Über mich

Über mich

Ich arbeite als Verhaltenstherapeutin mit Erwachsenen in Einzel- und Gruppentherapien und mit Kindern und Jugendlichen in Einzeltherapie.

Als Psychotherapeutin verstehe ich mich als Wegbegleiterin auf dem Stück Ihres Lebensweges, der Sie vor besondere Herausforderungen stellt. Es geht mir darum, Sie darin zu unterstützen, Ihre Schritte aus der Krise heraus zu finden. Im gemeinsamen Festlegen von Behandlungszielen lege ich großen Wert auf Transparenz. Auch existenzielle Themen haben Raum im therapeutischen Gespräch.

Glaube und Spiritualität sind für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil ihrer Lebenswirklichkeit. Als Franziskanerin bin ich offen für spirituelle und religiöse Themen. Dabei ist für mich der wertschätzende Umgang mit unterschiedlichen religiösen Ausrichtungen grundlegende Voraussetzung.

Berufspraxis

  • eigener Praxis mit Niederlassung in Rottenburg a.N. seit 7/2019
  • der Psychosomatischen Rehaklinik, Klinik für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Klinik am schönen Moos, Bad Saulgau in Einzel- und Gruppentherapie
  • der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, der Psychiatrischen Tagesklinik und der Psychiatrischen Institutsambulanz des Zentrums für psychische Gesundheit Neckar-Odenwald in Mosbach in Einzel- und Gruppentherapie
  • der Suchtberatungsstelle des Fachdienst Suchtkrankenhilfe der Caritas für den Main-Kinzig-Kreis, Gelnhausen in Einzel- und Gruppentherapie
  • der Praxisgemeinschaft Heidelberg und der Psychotherapeutischen Praxis Monica Weyrauch in Speyer (im Rahmen der Psychotherapieausbildung)
  • der Salus-Klinik, Friedrichsdorf in Einzel- und Gruppentherapie

Studium und Qualifikation

  • Approbation (Berufsrechtliche Zulassung) zur Psychologischen Psychotherapeutin im Frühjahr 2010. Zulassung für Einzel- und Gruppenpsychotherapie, sowie Fachkunde für Kinder- und Jugendpsychotherapie
  • Postgraduale Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie am Institut für Fort- und Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie (IFKV), Bad Dürkheim
  • Studium der Psychologie an der Universität Heidelberg, Abschluss mit dem akademischen Grad „Diplom-Psychologin“ (2005).
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Pädagogische Psychologie

Fortbildungen

Hypnotherapie (DGH), EMDR, Achtsamkeit, Autogenes Training, Entspannungsverfahren, Schematherapie, Akzeptanz- und Commitmenttherapie, CBASP, ADHS im Erwachsenenalter, chronische Schmerzen, DBT, Schlafstörungen

Mitgliedschaft in folgenden Berufsverbänden

  • Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
  • Deutsche Psychotherapeutenvereinigung dptv
  • Deutsche Gesellschaft für Hypnotherapie (DGH)